Anmeldung für Boosterimpfungen ab 12 Jahren geöffnet

Dienstag, 25.01.2022

Neu empfehlen die Eidgenössische Kommission für Impffragen (EKIF) und das schweizerische Bundesamt für Gesundheit (BAG) die Covid-19-Auffrischimpfung auch für 12- bis 15-Jährige frühestens vier Monate nach der Zweitimpfung. Die Anmeldung für Boosterimpfungen in dieser Altersgruppe ist in Liechtenstein ab sofort auf www.impfung.li möglich.

Angesichts der Dominanz der hoch ansteckenden Omikron-Variante ist die Auffrischimpfung für alle Altersgruppen wichtig, da der Impfschutz mit der Zeit nachlässt. Allen Personen, die vor mindestens vier Monaten ihre Zweitimpfung mit den Impfstoffen von Pfizer/BioNTech oder Moderna erhalten haben, wird dementsprechend eine Anmeldung auf www.impfung.li empfohlen. Auch Anmeldungen für Erst- und Zweitimpfungen für alle Einwohnerinnen und Einwohner ab 5 Jahren sind auf www.impfung.li jederzeit möglich.

Weiterhin rekordhohe Fallzahlen

Liechtenstein verzeichnet weiterhin rekordhohe Covid-19-Fallzahlen: Die am Dienstag gemeldeten 158 Fälle heben den 7-Tages-Durchschnitt auf ein neues Hoch von 118.7 Fällen. Das entspricht einer 7-Tages-Inzidenz von 2'123 Fällen gerechnet auf 100'000 Einwohner. Alleine in der vergangenen Woche wurden 720 Personen in Liechtenstein positiv getestet, was annähernd 2 Prozent der Bevölkerung entspricht. Zudem ist aufgrund der hohen Positivitätsrate davon auszugehen, dass aktuell viele Fälle nicht entdeckt werden. Zuversichtlich stimmt hingegen, dass trotz der zahlreichen Fälle aktuell kaum Hospitalisierungen wegen Covid-19 zu verzeichnen sind.