Eröffnung der Ausstellung «Constructive Alps 2022» in Vaduz

Sonntag, 18.09.2022

Der internationale Architekturwettbewerb «Constructive Alps» wurde vom Fürstentum Liechtenstein und der Schweiz dieses Jahr bereits zum sechsten Mal durchgeführt. Aus 237 Eingaben hat die Jury 31 Projekte ausgewählt, die klimabewusstes Renovieren und Bauen in den Alpen besonders vorbildlich umsetzen. Darunter befinden sich auch zwei Projekte aus Liechtenstein.

In der Wanderausstellung «Constructive Alps 2022 – Nachhaltige Architektur von Ljubljana bis Nizza» werden diese 31 Projekte nun näher vorgestellt.

Am Samstag, 17. September 2022 eröffnete Regierungschef-Stellvertreterin Sabine Monauni im Rahmen einer Vernissage die Ausstellung auf dem Peter-Kaiser-Platz.

«Es freut mich sehr, dass Liechtenstein die erste Station der Wanderausstellung «Constructive Alps 2022» auf ihrem Weg quer durch die Alpen ist. Die ausgestellten Projekte zeigen eindrücklich, dass man innovativ, schön und praktisch bauen und sanieren und gleichzeitig der Nachhaltigkeit und dem Klima Rechnung tragen kann», betonte Umweltministerin Sabine Monauni in ihren Grussworten.

Die Wanderausstellung ist bei freiem Eintritt noch bis zum 8. Oktober 2022 direkt vor dem Regierungsgebäude zu sehen.

Fotoservice
Offizielles Fotomaterial für den journalistischen Gebrauch
Diese Bilder sind nur für den journalistischen Gebrauch zum Downloaden frei gegeben. Keinesfalls dürfen diese für den kommerziellen Gebrauch verwendet werden. Abdruck bitte unter Quellenangabe: Information und Kommunikation der Regierung, Vaduz.
zum Fotoservice