Kunst für das neue Dienstleistungszentrum Giessen in Vaduz

Donnerstag, 22.09.2022

Derzeit entsteht an der Giessenstrasse in Vaduz ein Neubau für rund 270 Mitarbeitende der Liechtensteinischen Landesverwaltung. Acht Amt- und Dienststellen werden ab dem Jahr 2024 in zeitgemässen Arbeitsräumen unter einem Dach zusammengefasst und für Bürgerinnen und Bürger an zentraler Lage ihre Dienstleistungen anbieten.

Die Förderung von Kunst hat bei der Errichtung von staatlichen Hochbauten einen hohen Stellenwert. So wurde nun auch für das neue Dienstleistungszentrum Giessen ein Kunstwettbewerb durchgeführt, zu dem Kunstschaffende aus Liechtenstein eingeladen wurden. Am vergangenen Mittwoch hat die Wettbewerbsjury unter dem Vorsitz von Regierungsrat Manuel Frick zwei der neun eingereichten Kunstprojekte zur Weiterbearbeitung und anschliessenden Ausführung empfohlen. Es handelt sich dabei um die Beiträge der Künstlergemeinschaft Eliane Schädler und Adam Vogt aus Triesenberg sowie der Liechtensteiner Künstlerin Anna Hilti. Alle eingereichten Wettbewerbsbeiträge können ab dem kommenden Dienstag bis einschliesslich Sonntag, den 2. Oktober 2022 im Auditorium des Kunstmuseums Vaduz bei freiem Eintritt besichtigt werden (DI – SO: 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr, DO: bis 20:00 Uhr).

Fotoservice
Offizielles Fotomaterial für den journalistischen Gebrauch
Diese Bilder sind nur für den journalistischen Gebrauch zum Downloaden frei gegeben. Keinesfalls dürfen diese für den kommerziellen Gebrauch verwendet werden. Abdruck bitte unter Quellenangabe: Information und Kommunikation der Regierung, Vaduz.
zum Fotoservice