Regierung genehmigt Bericht und Antrag über Klimastrategie 2050

Mittwoch, 02.11.2022

Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom Montag, 31. Oktober 2022 den Bericht und Antrag betreffend die Klimastrategie 2050 verabschiedet.

Netto-Null bis 2050

Das Klimaübereinkommen von Paris fordert die Staaten auf, eine langfristige Klimastrategie zu erarbeiten. Die Strategie für Liechtenstein zeigt auf, wie das Ziel von Netto-Null Treibhausgasemissionen bis 2050 erreicht werden kann. In Liechtenstein ist das Netto-Null-Ziel zudem im Emissionshandelsgesetz gesetzlich verankert. Die Klimastrategie 2050 stützt sich auf die Klimavision 2050, wie sie vom Landtag im Oktober 2020 verabschiedet wurde. Sie ergänzt zudem die Energiestrategie 2030 mit weiterführenden Massnahmen mit dem Ziel, die Treibhausgasemissionen bis zum Jahr 2030 im Vergleich zu 1990 um 50 Prozent zu reduzieren. Dabei sollen die Emissionen v.a. im Inland reduziert werden.

Massnahmen über alle Sektoren hinweg

Um das Ziel von Netto-Null Emission bis 2050 zu erreichen, braucht es Massnahmen über alle Sektoren hinweg. Die Massnahmen setzen bei allen Verursachern von Treibhausgasen an, das heisst bei Gebäuden, beim Verkehr, in der Industrie und Landwirtschaft sowie bei der Abfall- und Abwasserwirtschaft. Mit der Klimastrategie 2050 bekräftigt die Regierung ihre Ambition einer vollständigen Abkehr von fossilen Energien wie Erdöl und Erdgas bis zur Mitte des Jahrhunderts. «Die Unabhängigkeit von den fossilen Energien ist nicht nur im Kampf gegen den Klimawandel essenziell, sondern auch für die Sicherung der Energieversorgung, wie uns der russische Angriffskrieg auf die Ukraine deutlich vor Augen führt», so Umweltministerin Monauni.

Zudem werden in der Klimastrategie 2050 Handlungsfelder aufgezeigt, die über die Reduktion von Emissionen hinaus einen positiven Effekt für die Umwelt und die Lebensqualität haben. Um auch die Emissionen zu reduzieren, die die liechtensteinische Volkswirtschaft im Ausland in Form von indirekten Emissionen verursacht, definiert die Klimastrategie ausserdem Massnahmen für einen klimafreundlichen Konsum und einen nachhaltigen Finanzplatz.